Alle Veranstaltungen finden selbstverständlich abhängig vom Infektionsgeschehen unter Vorbehalt statt. Auf  die grundsätzliche Notwendigkeit der Einhaltung der AHA- Regeln weisen wir schon jetzt hin.

Seid der Jahreshauptversammlung 2020 gibt es nur noch zwei Ortsgruppen, diese sind die Dorfbienen und die Landbienen. Zu den Dorfbienen haben sich die ehemaligen Gruppen Dorfteichbienen und Optimisten zusammengeschlossen, die Ortsvertrauensfrauen sind Karen Nielsen, Monika Spachowski, Silvia Boysen und Christa Lischner. Den Gruppen Nordlichter, Seerosen und Müllerinnen wurden die Landbienen, die Ortsvertrauensfrauen sind Rosi Matthiesen, Kathrin Jensen, Antje Adam, Anita Jacobsen, Karin Höck und Ingrid Eppert(unterstützt von Hilde Gondesen).


Liebe LandFrauen,                                                         

 

wer hätte damit gerechnet, dass die Corona-Pandemie uns auch im Jahr 2021 und darüber hinaus weiterhin so einschränken und unseren Alltag und das Vereinsleben bestimmen würde.

Immerhin konnten im letzten Jahr ab August einige Veranstaltungen stattfinden und so hoffen wir, dass dies auch in diesem Jahr bald wieder möglich sein wird.

Die für Februar und Mitte März geplanten Veranstaltungen mussten bereits abgesagt werden. Das ist zwar schade, aber wichtiger ist es, dass wir alle gesund und wohlbehalten durch diese Zeit kommen und dabei die Zuversicht nicht verlieren.

 

Unsere diesjährige Jahreshauptversammlung planen wir zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen. Dies ist aufgrund des Corona-Gesetzes möglich. Die Amtszeit der Vorstandsmitglieder verlängert sich dadurch automatisch bis die nächste ordentliche Jahreshauptversammlung durchgeführt werden kann.

 

Eine Kassenprüfung hat turnusgemäß stattgefunden; es gab keine Beanstandungen.

 

Weiterhin wollen wir uns nicht unterkriegen lassen (!) und haben inzwischen unseren jährlichen Programm - Flyer erstellt. Situationsbedingt ist eine konkrete und verbindliche Planung nicht möglich, so dass eventuelle Veranstaltungsorte und -termine erst kurzfristig festgelegt bzw. geändert werden können. Diese versuchen wir dann zeitnah durch Veröffentlichung im „Gelben Heft“, durch Rundmails und Aushänge im Ort bekannt zu geben. Außerdem bitten wir euch um die mündliche Weitergabe von Informationen untereinander, da nicht alle Mitglieder über E-Mail zu erreichen sind.

Alle Veranstaltungen finden selbstverständlich abhängig vom Infektionsgeschehen unter Vorbehalt statt. Auf die grundsätzliche Notwendigkeit der Einhaltung der AHA - Regeln weisen wir schon jetzt hin. 

 

Die im Februar geplante Veranstaltung „Gesundheit aus dem Bienenstock“ musste abgesagt werden. Es wurde bereits ein Termin für 2023 vereinbart.

 

Am 17.03. sollte die Veranstaltung „Zurück zum Sonntagsbraten und mit der Bio-Gurke auf Welttournee“ stattfinden, auch diese wurde bereits abgesagt.

Wo wächst die Bio-Gurke im Winter und gibt es Fleisch etwa nur noch am Sonntag? Diese und weitere Fragen rund um das Thema nachhaltiger Konsum wollte die Klimaschutzmanagerin der Klimaschutzregion Flensburg Frau Dr. Elena Zydek beantworten. Sie ist aktuell für 35 Gemeinden rund um Flensburg als Klimaschutzmanagerin zuständig. Daneben betreibt sie mit ihrem Mann einen landwirtschaftlichen Milchviehbetrieb. Uns erwartete eine Reise nach Süd-Europa und Lateinamerika mit Ausflug in den Siegeldschungel. Die Reise sollte in Husby enden, denn die wichtigste Frage des Abends sollte lauten:

wie kann ich klimaschonend rund um Husby einkaufen?

Wir hoffen, dass wir diesen Vortrag zu einem nach unserer Meinung wichtigen Thema irgendwann nachholen können.

 



Am Freitag, 10.06.2022 LandFrauenTag

 

24537 Neumünster (Holstenhallen)

Justus-von-Liebig-Straße 2

 

75 Jahre LandFrauenVerband Schleswig-Holstein e.V. 

großes Programm mit 

  • Yared Dibaba und die Schlickrutscher
  • Tin Lizzy
  • Moderation:Jan Malte Andresen

Wir laden am Samstag, 18.06.2022 zu einer Flensburger Erlebnisführung ein, diese steht unter dem Motto „Mit Petuh-Tante Emmi Hansen auf Altstadttour


 

 

Im Juli halten wir Sommerpause.

 

Im August zieht es uns wieder in die Natur, diesmal planen wir für einen Samstag eine Wattwanderung, mit anschließendem Picknick. Genauere Informationen folgen.

 

Voller Zuversicht halten wir weiterhin an unseren Reiseplänen im September fest und hoffen, dass die Reise in den Harz in der Zeit vom Freitag, 16. – Sonntag, 12.09.2022 stattfinden kann.

Zu uns gehören ca. 150 Mitglieder aus der Gemeinde Husby, Ausacker und Auswärtige.

Jeder kann bei uns Mitglied werden. 

 Der Jahresbeitrag beträgt 25,00 Euro.

Gäste sind bei uns jederzeit herzlich Willkommen (Kostenbeitrag 3,- Euro)

 

 Liebe LandFrauen, die Anmeldungen sind verbindlich.

Eventuell anfallende Kosten müssen auch im Falle einer Verhinderung getragen werden.

 Die Teilnahme an unseren Veranstaltungen folgt auf eigene Gefahr.

 Der Veröffentlichung von Fotos, die während unserer Veranstaltungen zum Zwecke zukünftiger Dokumentationszwecken - auch im Internet-

erstellt werden, wird mit der Anmeldung zugestimmt.

 Für Mitglieder bietet der Landesverband Fortbildungen und Seminare an. Das Programm finden sie unter

 www.landfrauen-sh.de